siggns.de
> Volvo PV544 < > Mazda MX-5 <  
  Volvo PV544
> Ausfahrten < > Restaurierung <  
 
 

Mein "Buckelvolvo"


wurde im Jahr 1959 geboren und am 23.12.1959 in Västeras (Stadt 100km westlich von Stockholm in Schweden) mit dem Kennzeichen U46267 zugelassen. Vielleicht ein Weihnachtsgeschenk? Irgendwann ist der Wagen dann nach Östersund (Schweden) zu einem anderen Besitzer unter dem Kennzeichen CCX957 gekommen. Dort wurde 1981 versucht durch die Beifahrertüre einzubrechen, was nicht funktioniert hat. Nach 1998 weiß ich nicht, ob er eine Zeit lange um Vännäs (Schweden) bei einem anderen Besitzer unterwegs war. Wenn, dann mit demselben Kennzeichen. Jedenfalls war er 1995 wieder beim Vorbesitzer (oder jemandem mit gleichem Namen) versichert.
1998 markiert das Ende der Karriere in Schweden. Der Wagen wurde nach Göttingen gebracht und dort für Deutsche Straßen umgebaut. Der damalige Besitzer hat ihn gehegt und gepflegt und als Sonntagsfahrzeug eingesetzt. 2002 wurde noch der Motor in Stand gesetzt.
Über eine Anzeige in der "Oldtimer Markt" wurde ich auf das Auto aufmerksam und kaufte meinen Buckel am 30.05.2004 für 7200€ im Zustand 3. Natürlich hatte ich zu viel Geld ausgegeben, aber egal: ich hatte ein richtig tolles Auto :-)
Zwei Sommer lang habe ich den Buckel dann (teilweise im Alltag) im Sommer gefahren und ihm den Motor nochmal zerlegt, weil eine untere Pleuelbohrung oval war. Das hat jemand mit dem Hammer eingebaut.
Leider habe ich ihn dann morgens vor einer Klausur rückwärts an einen Poller gesetzt. Der Start zur "Rolling Restauration".
Vorsätze sind zwar etwas nettes, aber aus der "Rolling Restauration" wurde dann schnell eine Vollrestaurierung.
Nach einigen investierten Euros , Nerven und Arbeitsstunden steht er nun aber da, wie oben abgebildet.

Im Allag benutze ich ihn nur noch selten. Es ist ein Auto zum genießen. Und das tue ich auch...

P.S.: Der erste Einsatz des frisch auferstandenen Buckels war dann Caros und Max Hochzeit im April 2014.


 
© 2014 copyright for all contents: Sebastian Sick